Agenis Hess


Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit sind kein Gegensatz

In Zeiten knapper werdender Ressourcen wird immer intensiver nach Wegen gesucht, die noch vorhandenen fossilen Energieträger zu schonen und wirtschaftlich und ökologisch sinnvolle Alternativen zu entwickeln.

Um den Einsatz von Brennstoffen wie Erdöl, Kohle oder Erdgas zu reduzieren oder diese Stoffe gänzlich ersetzen zu können, wurden in den letzten Jahren eine Reihe von Brennstoffen aus Recycling Material entwickelt. Alleine in der Bundesrepublik Deutschland fallen jährlich 127 Mio. Tonnen kommunaler und industrieller Abfälle an, welche problemlos zu einem hochwertigen Brennstoff verarbeitet werden können. Bisher wurde ein Großteil dieser Rohstoffe nutzlos und teuer auf Deponien gelagert. Seit 2005 verbietet die Europäische Union die Deponierung energetisch hochwertiger Reststoffe. Zudem machen weiter steigende Energiepreise die Nutzung solcher Wertstoffe immer attraktiver. Seuchen wie BSE oder Skandale wie der Nitrofenweizen erfordern geeignete Verbrennungstechnologien zur Vernichtung der kontaminierten Materialien. Durch eine geeignete mechanische Aufbereitung der unterschiedlichen Stoffe, lässt sich Abfall in einen Wertstoff bzw. hochwertigen Energieträger verwandeln. Durch solche Ersatzbrennstoffe werden wertvolle Energiequellen geschont und Risiken für zukünftige Generationen durch Umweltschäden aus Mülldeponien vermieden.

© 2018 Agenis Technik GmbHImpressum | Datenschutzhinweise | AGB | Nutzungsbedingungen