Agenis Hess


KETTENGURTFÖRDERBAND

Kettengurtförderbänder sind zur Förderung von schweren und sperrigen Schüttgütern mit hohen Durchsatzleistungen entwickelt worden. Häufiger Anwendungsfall ist der Einsatz in der Recyclingindustrie als Aufgabeband für nachgeschaltete Prozesse. Kettengurtförderbänder eignen sich hervorragend zur waagrechten oder ansteigenden Förderung. Je nach Förderaufgabe können auf dem Gummigurt Mitnehmer in unterschiedlichen Ausführungen installiert werden. 

Prinzipiell bestehen Kettengurtförderbänder aus einer Spannstation, geraden Zwischenstücken, gegebenenfalls Umlenkstationen und einer Antriebsstation. Der Gummigurt kann je nach Anforderung in diversen Ausführungen geliefert werden und wird mit Hilfe von Quertraversen gestützt bzw. angetrieben. 

Kettengurtförderband für Recyclinganwendung

Agenis Technik Kettengurtförderbänder sind für größtmögliche Flexibilität, auch bei rauen Betriebsbedingungen, mit einem breiten Materialspektrum und für unterschiedlichste Rahmenbedingungen ausgelegt. Beispielsweise können Autoreifen, Sperrmüll, Altpapier oder Haus- und Industriemüll zuverlässig in unterschiedlichen Abmessungen gefördert werden. Ein häufiger Anwendungsfall ist die Beschickung von Ballenpressen, Sortieranlagen und Vorzerkleinerern. 

Für das Handling chemisch aggressiver Stoffe sind Agenis Technik Kettengurtförderbänder in Sondermaterialien lieferbar. 

Entsprechend der Kundenanforderung an Einbausituation, Förderaufgabe, Materialzusammensetzung und Einbindung in den Produktionsprozess bietet Agenis Technik Kettengurtförderbänder in verschiedensten Ausstattungsvarianten an. 

In unserem Lieferprogramm finden Sie unterschiedliche Ausführungen in modularer Bauweise. Ein wesentlicher Vorteil dieses Systems ist die nachträgliche Erweiterungs- bzw. Umbaumöglichkeit bei geänderten Aufgabenstellungen. Auch bei schwierigen räumlichen Bedingungen können unsere Kettengurtförderbänder an Ort und Stelle zusammengebaut werden. Veränderte Aufgabenstellungen können so mit vergleichsweise geringem Aufwand, kostengünstig der neuen Situation angepasst werden. 

Je nach Kundenwunsch planen und liefern wir sowohl komplett montierte Fördersysteme als auch einzelne Kettengurtförderer. 

 

TECHNISCHE DATEN

FÖRDERLEISTUNG in Abhängigkeit der Schüttdichte
WINKELSTÜCK variabel bis 50°
NUTZBREITE bis 2.500 mm
FÖRDERLÄNGEN bis 35.000 mm

 

BEISPIEL

1 Spannstation
2 Zwischenstücke
3 Umlenkstation
4 Antriebsstation
5 Kettengurt

Grafik Kettengurtförderband

AUSSTATTUNGSMÖGLICHKEITEN:

  • Mitnehmer unterschiedlicher Materialien (Gummi, Stahl etc.)
  • Abgedichtete Seitenführungen
  • Temperaturbeständiges Band
  • Anlauf unter Last
  • Wahlweise Flansch- und Stehlager
  • Förderkanalabdeckung
  • Untertrumabdeckung
  • Prallschienen
  • Automatische Schmiermitteleinrichtung
  • Kettenseitenführung
  • Gurtabstreifer
  • Aufgabeschacht und Förderkanal in unterschiedlichen Höhen
  • Ebenerdige Anordnung
  • Edelstahlausführung
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage

 

EINSATZBEISPIELE:

  • Brennstofflager für Feuerungsanlagen
  • Sortierlager für die Recyclingindustrie
  • Rohstofflagerstätten für die Zementindustrie
  • Lager-, Vorlage- und Dosierbehälter für industrielle Produktionsanlagen
  • Sonstige Anwendungsfälle

 

UNSERE VORTEILE IM ÜBERBLICK:

  • Hohe Energieeffizienz
  • Hohe, variable Förderleistung
  • Geräuscharmer Betrieb
  • Produktschonender Transport
  • Umfangreiche Ausstattungsmöglichkeiten
  • Geringe Störanfälligkeit
  • Lange Lebensdauer
  • Modularer Bauweise
  • Materialein- und abwurf* an beliebiger Stelle
  • Geschlossene, staubdichte Ausführung
  • Nachträglich erweiterbar
  • Geringer Platzbedarf
  • Große Stützweiten
  • Schnelle Verfügbarkeit von Ersatzteilen
  • Korrosions- bzw. Verschleißschutz
  • Schnelle und einfache Montage
  • Wartungsfreundlich

*Unter Verwendung einer verfahrbaren Abwurfeinrichtung


Prospekt zum Download

Prospekt_Kettengurtfoerderband.pdf

Agenis Technik Prospekt Kettengurtförderband

© 2018 Agenis Technik GmbHImpressum | Datenschutzhinweise | AGB | Nutzungsbedingungen